Markt

ESK und Pfaudler vereinbaren Vertriebspartnerschaft

03.11.2008

Anzeige

Gemeinsam mit Pfaudler bringt ESK Ceramics einen neuen Plattenwärmeübertrager auf den Markt. ESK produziert die keramischen Wärmeübertrager für industrielle Anwendungen erstmals in großem Umfang. Pfaudler übernimmt den globalen Vertrieb der Geräte.

Mit einer neuen Produktionstechnologie, dem sogenannten Diffusionsschweißen, ist ESK in der Lage, Plattenwärmeübertrager aus Keramik in industriellem Maßstab zu produzieren. Die Platten aus dem keramischen Werkstoff EKasic Siliciumcarbid sind korrosionsbeständig gegen Säuren, Laugen und Heißwasser und deshalb viel länger haltbar als Platten aus herkömmlichen Materialien wie Edelstahl. Darüber hinaus ist der Werkstoff besonders leicht, temperaturbeständig und wärmeleitfähig, sodass sich damit sehr kleine und leistungsfähige Geräte herstellen lassen.

Loader-Icon