Evonik hebt Jahresausblick an

06.05.2015 Der Spezialchemie-Konzern Evonik Industries ist einem der besten Quartalsergebnisse seit 2009 positiv in das Geschäftsjahr 2015 gestartet und hat damit den positiven Trend aus dem zweiten Halbjahr 2014 fortgesetzt. Drei Viertel der Geschäftsgebiete konnten ihre Ergebnisse gegenüber dem Vorjahr verbessern, bestätigte der Vorstandsvorsitzende Klaus Engel. Die Ziele für 2015 will das Unternehmen nun übertreffen.

Anzeige
Evonik hebt Jahresausblick an

Der Vorstandsvorsitzende Klaus Engel ist zufrieden mit dem Jahresauftakt 2015: Nachdem drei Viertel der Geschäftsgebiete ihre Ergebnisse steigern konnten, hat der Konzern seine Ziele für 2015 angehoben (Bild: Evonik)

Ein dynamisches Wachstum aufgrund einer weltweit guten Nachfrage verzeichneten die Segmente Nutrition & Care sowie Ressource Efficiency. Das bereinigte Ebitda des Unternehmens verbesserte sich um 40 % auf 650 Mio. Euro, während der Konzernumsatz im ersten Quartal um 7 % auf 3,4 Mrd. Euro anstieg.

Aufgrund der positiven Entwicklung hebt der Konzern den Ausblick für das Gesamtjahr an und rechnet weiterhin mit einem leicht höheren Umsatz – nach 12,9 Mrd. Euro im Gesamtjahr 2014. Für das bereinigte Ebitda erwartet das Unternehmen einen Wert von mindestens 2,2 Mrd. Euro, nach 1,9 Mrd. Euro im Vorjahr.

Hier finden Sie die komplette Originalmeldung mit allen Zahlen.

(su)

Loader-Icon