Evonik: neue Produktionsanlage in Shanghai

29.10.2013 Evonik Industries hat im Shanghai Chemical Industry Park (SCIP) eine Anlage zur Produktion von organischen Spezialtensiden in Betrieb genommen.

Anzeige
Evonik: neue Produktionsanlage in Shanghai

Die Anlage in Shanghai produziert Tenside für den Kosmetik- und Haushaltskonsumgütermarkt (Bild: Evonik)

Die Anlage verfügt über eine Jahreskapazität von rund 80.000 t. Das Investitionsvolumen lag im oberen zweistelligen Millionenbereich.
Bei der Produktion kommt eine Reihe verschiedener Technologien zum Einsatz. Dadurch kann das Unternehmen Erzeugnisse wie Spezialtenside aus erneuerbaren Ressourcen herstellen. Der Schwerpunkt der Produktion liegt auf amphoteren Tensiden, Amidoaminen, Estern, Alkoxylaten und Quats.

Mit Inbetriebnahme der Anlage entstehen rund 80 neue Arbeitsplätze. Evonik betreibt bereits eine ähnliche Anlage in Bekasi in Indonesien, die hauptsächlich Hersteller der Personal- und Household-Care-Industrien in Südostasien, Australien und Neuseeland beliefert.

Der SCIP liegt südlich der Stadt Shanghai:


Größere Kartenansicht

Loader-Icon