Anlagenbau

Evonik weiht Natriumcyanid-Anlage in Mexiko ein

23.02.2017 Mit einem Festakt haben Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender Evonik Industries, und Patricio Gutiérrez Fernandez, Vorstandsvorsitzender von Cyplus Idesa, eine Produktionsanlage für Natriumcyanid von Cyplus Idesa in Coatzacoalcos, Veracruz, Mexiko, offiziell eingeweiht.

Anzeige

Cyplus Idesa ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Evonik und der mexikanischen Grupo Idesa. Die Anlage für Natriumcyanid hat eine Kapazität von 40.000 t und arbeitet mit modernen Blausäure- und Cyanidtechnologien. Besondere Aufmerksamkeit galt der Einhaltung aller Umwelt- und Sicherheitsbestimmungen, um sicherzustellen, dass die Produktion von Natriumcyanid die Vorschriften des „International Cyanide Management Code“ (ICMC) erfüllt. „Mit der neuen Produktionsanlage vor Ort können wir unsere Kunden der Region jetzt noch besser und flexibler beliefern. Die Anlage ist ein weiterer und wichtiger Baustein in der Wachstumsstrategie von Evonik“, erklärt Engel.

Die Betreiber von Silber- und Goldminen setzten Natriumcyanid ein, um Edelmetalle aus dem Erz zu lösen. Mexiko ist der weltweit größte Produzent von Silber und ist einer der weltweit 15 größten Produzenten von Gold.

Loader-Icon