Toughe Leuchte

Ex-geschützte LED-Einzelbatterie-Sicherheits- und Rettungszeichenleuchte Exit 2

03.10.2014 Die Exit 2 Serie von Eaton ist zugelassen für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen der Gas-Ex-Zone 2 und der Staub-Ex-Zone 22, sowie geeignet für raue industrielle Umgebungsbedingungen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Gas-Ex-Zone 2
  • Staub-Ex-Zone 22
  • IP 66
Rettungszeichenleuchte in vier Ausführungen 1412ct904

Ex-geschützte LED-Einzelbatterie-Sicherheits- und Rettungszeichenleuchte Exit 2

Bild: Eaton‘s Crouse-Hinds Business

Die Sicherheits- und Rettungszeichen-Leuchtenserie ist in vier Ausführungen erhältlich: Exit 2 als Netzleuchte zum Anschluss an überwachte Netze, Exit 2 24V zum Anschluss an 24V DC-Netze, Exit 2 CG-S als einzelüberwachte Notleuchte mit CG-S Modul zum Anschluss an eine CEAG Notlichtanlage (Diese überwacht alle Funktionen der Leuchte und führt automatisch regelmäßige Funktions- und Betriebsdauertests durch) sowie Exit 2 N als Einzelbatterieleuchte mit automatischer Funktionsüberwachung und Betriebsdauertest. Diese Leuchten verfügen über eine Notlicht-Nennbetriebsdauer von 3 h und eignen sich vor allem für dezentrale Montageorte und kleinere Applikationen. Die Leuchtenserie mit weißen high-output LED‘s ist unempfindlich gegenüber Stößen und Vibrationen. Durch das robuste Vollkunststoff-Gehäuses aus Polycarbonat in Schutzart IP 66 ist es möglich, die Serie im Innen- und Außenbereich nahezu überall einzusetzen, beispielsweise Offshore und Onshore in Öl- und Gasanlagen, Chemieanlagen, Entsorgungsanlagen, Werften, Kraftwerken oder Mühlenbetrieben, bei denen mit einer starken Belastung von Schmutz und Feuchtigkeit und einem erhöhten mechanischen Gefährdungspotential zu rechnen ist. Für die Leuchten sind alle gängigen Rettungszeichen erhältlich.

 

 

Loader-Icon