Gibt grünes Licht

Ex-geschützte LED-Signalsäule ST-PA-LME502FBWRYGBC

17.03.2017 Die LED-Signalsäulen von Patlite mit der Bezeichnung ST-PA-LME502FBWRYGBC eignen sich aufgrund ihres druckfesten Gehäuses für Gas- und Staub-Ex-Bereiche der Zonen 1/2/21/22.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Ex-Zonen 1/2/21/22
  • Schutzart IP66
  • für -30 bis 50 °C

Typische Einsatzbereiche der lichtstarken und wartungsfreien Signalsäulen sind Zustands- und Statusanzeigen, das Signalisieren von Störungen sowie Füllstandsanzeigen, Zutrittsberechtigungen und Ampeln. Der robuste Aufbau mit einem Gehäuse aus Aluminium-Druckguss und einer Röhre aus Borosilikatglas sowie die hohe chemische Beständigkeit ermöglichen den Einsatz der Signalsäulen in anspruchsvollen Industriebereichen wie Raffinerien, Offshore-Anwendungen, in der Petrochemie oder in Ex-Fertigungsanlagen. Sie entsprechen der Schutzart IP66, halten einer Schlagfestigkeit von 7 J stand und sind für einen Temperaturbereich von -30 bis 50 °C ausgelegt. Die LED-Signalsäulen verfügen über die Zulassungen Atex, IECEx, Zone 1/2/21/22 sowie die Kennzeichnungen Ex II 2G Ex db IIC T6/T5 und Ex II 2D Ex tb IIIC T120 ̊C. Die LED-Säulen sind fertig bestückt mit anschlussfertiger Leitungsdurchführung erhältlich. Die Leitungsdurchführung bietet den Vorteil einer vorverdrahteten, anschlussfertigen Einheit. Bis zu zwei Kabelverschraubungen beziehungsweise Leitungsdurchführungen sind möglich. Somit lassen sich auch mehrere Signalsäulen hintereinanderschalten.  1705ct9281704ct  926

Patlite

Die LED-Signalsäulen eignen sich dank robuster Bauweise für anspruchsvolle Anwendungsbereiche. (Bild: Patlite)

Loader-Icon