Blitzen überall

Ex-geschützte Signal-Blitzleuchten

20.11.2013 Signal-Blitzleuchten müssen auch in den unwirtlichsten Umgebungen zuverlässig ihren Dienst verrichten. Die neuen Blitzleuchten FX15 von R. Stahl wurden deshalb für Umgebungstemperaturen von -55 bis 70 °C konzipiert und in einem IP66/67 geschützten Gehäuse aus korrosionsfestem glasfaserverstärktem Kunststoff untergebracht und eignen sich auch für den Offshore-Einsatz.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • korrosionsbeständig
  • Ex-Zone 1/2 und 21/22
  • bis zu 49 cd
  • sieben Farbausführungen

Ex-geschützte Signal-Blitzleuchten

Die Leuchten erreichen aufgrund der Fresnel-Verrippung in der farblosen Variante mit 5 J Blitzenergie eine Lichtstärke von 49 cd (Bild: R. Stahl)

Die Halterungen sowie der serienmäßige Korb der Leuchten bestehen aus Edelstahl und die Linse ist aus flammhemmendem Polykarbonat gebaut. Die Leuchten blitzen einmal pro Sekunde, als Leuchtmittel kommen Xenon-Röhren mit hoher Lichtausbeute zum Einsatz. Der Anwender kann auf Modelle mit 24 und 48 VDC oder 115 und 230 VAC Betriebsspannung zurückgreifen. Drei M20-Leitungseinführungen sorgen für flexible Verdrahtungs- und Montagemöglichkeiten.

Atex- und IECEx-Zertifizierungen für die Leuchten liegen bereits vor, weitere Bescheinigungen sollen folgen.

Zu einem Datenblatt des Produktes gelangen Sie hier

Für Umgebungstemperaturen von -55 bis 70 °C 1312ct903

Loader-Icon