Für raues Umfeld optimiert

Ex-HMIs in Sandwich-Bauform Serie 4×8

17.03.2015 „Kühlfinnen nach innen“ lautet das Prinzip zur Wärmeabfuhr bei den HMI-Systemen der jüngsten Serie 4x8 von R. Stahl HMI Systems.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • großflächiger Kühlkörper
  • Verlustwärem via Kamineffekt abführen
  • optional integrierte Heizung

Ex-HMIs in Sandwich-Bauform Serie 4x8

Panel-PC auch für sehr raue Bedingungen (Bild: R. Stahl)

Die explosionsgeschützten Panel-PC für Zone 1/2 bestehen aus einem Frontmodul für das lichtstarke Display, einem zweiten Modul für die Prozessoreinheit (AMD Dual Core G-T56N oder Intel Core i7-3517UE) und einem großflächigen Kühlkörper mit massiven Rippen. An diesen wird Verlustwärme der Display- und der Prozessoreinheit bei Umgebungstemperaturen bis 65 °C effektiv via Kamineffekt abgeführt. Auch ein Einsatz in extrem kalter Umgebung bis -40 °C ist möglich – mit einer optional integrierten Heizung, also ohne zusätzliche Gehäuse oder Anbauteile. Gegen Nässe gewährleisten die Gehäuse aus seewasserfestem, versiegeltem Aluminium Schutz gemäß IP66. 1505ct618

 

Loader-Icon