Bläst den Staub nach oben ab

Explosionsschutz Propipeplus

18.03.2015 Mit Propipeplus stellt Keller Lufttechnik ein System vor, das eine  flammenlose Druckentlastung an explosionsgefährdeten Metallstaub-Abscheidern in der metallverarbeitenden Industrie ermöglicht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Staub wird im Ex-Fall nach oben geleitet
  • Sicherheitsbereich fällt weg für mehr Platz
  • zugelassen nach DIN EN 16009

Explosionsschutz Propipeplus

Das System leitet den Staub beim Ex-Fall direkt nach oben, womit die Sicherheitsfläche um die Anlage entfällt (Bild: Keller)

Das System leitet den Staub im Explosionsfall lediglich nach oben, wodurch der vorgegebene Sicherheitsbereich von 2,5 m wegfällt und der Betreiber Platz spart. Der Hersteller hat die Berstscheibe zur gezielten Druckentlastung sowie die Flammenfalle – ein Drahtgestrick, das durch seine große Oberfläche Temperaturen senkt und Flammen zum Erlöschen bringt – senkrecht ausgerichtet und sie mit einem zusätzlichen Schutzschild versehen. Das Explosions-Schutzsystem ist nach DIN EN 16009 zugelassen. 1501ct922

Hannover Messe 2015 Halle13 – D30

 

Loader-Icon