Damit der Staub kein Feuer fängt

Explosionsunterdrückung

06.05.2009 Die Explosionsunterdrückungssysteme von Kidde (KBE) werden als konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen in Filteranlagen, pneumatischen Fördereinrichtungen, Silos, Wirbelschichtanlagen etc. eingesetzt.

Anzeige

Zu den verschiedenen Lösungen gehört auch eine redundant ausgelegte Sensorlösung, die Explosionen innerhalb von Millisekunden erkennt, noch bevor der Druck auf eine technisch gefährliche Höhe ansteigen kann. Zur kontinuierlichen Selbstüberwachung detektiert ein System jede minimale Druckveränderung und gibt sie an die Steuerzentrale weiter. Die Explosionsschutzlösung verarbeitet die Eingangssignale und leitet die Informationen an die Löschmittelbehälter weiter. Hochwirksames Löschpulver wird in kürzester Zeit freigesetzt und stoppt die Verbrennungsreaktion der Explosion.

 Achema Halle 5 – B34

Keywords: Explosionsschutz, Staubexplosion, Staub

Loader-Icon