Breites Spektrum

Exzenterschneckenpumpen Baugruppe N und T

25.07.2005 Mit den Exzenterschneckenpumpen der Produktgruppen N und T lassen sich die verschiedenartigsten Förderaufgaben lösen

Anzeige

Mit den Exzenterschneckenpumpen der Produktgruppen N und T lassen sich die verschiedenartigsten Förderaufgaben lösen. Die Pumpen der Basisgruppe N mit Leistungen von 30 l/h bis 500 m3/h bei Drücken bis 48 bar sind mit verschiedenen Rotor-/Statorgeometrien (konventionelle, 6L- und Tricam-Geometrie) lieferbar und verarbeiten dünnflüssige bis zähfließende Medien mit oder ohne Feststoffanteil. Für Dickstoffe mit nur noch geringer oder ohne Eigenfließfähigkeit verfügt die Produktgruppe T über einen Einlauftrichter und eine Transportschnecke zur sicheren Produktzuführung. In dieser Ausführung werden neun verschiedene Baureihen mit Fördermengen von 50 l/h bis 300 m3/h bei Drücken bis 36 bar angeboten.

Loader-Icon