Feinheiten des Schüttguthandlings entdecken

28.01.2011 Beim Kundentag des Schweizer Schüttguttechnik-Herstellers Gericke konnten sich Anwender nicht nur über die Möglichkeiten bei der Verarbeitung von Schokolade informieren. Auf dem Seminar für Pulverhandhabung und -verarbeitung haben sie sich auch über Lösungswege für die Stolpersteine bei ihrer eigenen Produktion beraten lassen.

Anzeige
Feinheiten des Schüttguthandlings entdecken

Im Technikum von Gericke präsentierten die Experten den Anwedern nicht nur neue Techniken, sondern standen ihnen auch mit Rat und Hilfe zur Seite (Bild: Gericke)

An insgesamt drei Tagen hatte das Schüttguttechnik-Unternehmen Kunden und solche, die es werden wollen, in Regensdorf zu Gast. In verschiedenen Vorträgen, beispielweise über Chargen- und kontinuierliche Mischsysteme, pneumatische Förderung und Trends in der Dosiertechnik, gaben die Spezialisten des Herstellers detaillierte Einblicke in Technik- und Produkteigenschaften und informierten über Abläufe und Möglichkeiten für besseres Handling von Pulvern und Schüttgut. Im Technikum der Firma waren außerdem verschiedene Maschinen in Aktion zu sehen, seien es Geräte zum schonenden Nibbeln von beispielsweise Würfelzucker, oder auch Anlagen zur Mikrodosierung von Milchpulver. Für den Bereich der Prozessanalyse präsentierte Tim Freeman von der Firma Freeman Technology den Anwendern das FT4 Pulverrheometer. Mithilfe einer neuen Technologie hilft es ihnen dabei, in chemischer, pharmazeutischer oder auch Lebensmittelindustrie eine verlässliche Pulvercharakterisierung zu erhalten.

Loader-Icon