Versorgung für 31 Teilnehmer

Feldbusbarriere Typ F2D0-FB-Ex4.IEC

11.10.2001 Durch Instrumentierung mit der Feldbusbarriere F2D0-FB-Ex4.IEC können an einem Bussegment bis zu 31 Busteilnehmer eigensicher (EEx ia IIC) versorgt werden.

Anzeige

Durch Instrumentierung mit der Feldbusbarriere F2D0-FB-Ex4.IEC können an einem Bussegment bis zu 31 Busteilnehmer eigensicher (EEx ia IIC) versorgt werden. Sie ist universell einsetzbar für H1 Feldbussegmente nach Feldbusstandard IEC 61158-2; 31,25 kbit/s (Profibus PA, Foundation Fieldbus). An vier dem Fisco-Modell entsprechende Ausgänge sind bis zu je drei Busteilnehmer anschließbar. Die Leitungslänge zu den Busteilnehmern kann bis zu 120 m betragen. Das Feldgehäuse ist in der Schutzart IP66 ausgeführt und kann im explosionsgefährdeten Bereich in der Zone 1 montiert werden. Die Speisung erfolgt über eine im nicht explosionsgefährdeten Bereich installierte Speisequelle.

Loader-Icon