Wachsam aus der Ferne

Fernüberwachungssystem Hobo RX3000

27.07.2016 Hobo RX3000 ist ein Fernüberwachungs-System mit Datenlogger-Funktion und weiteren Eigenschaften, wie sie laut Entwickler sonst nur in Geräten zu Forschungszwecken erhältlich sind.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • vielseitiges Monotoring
  • Plug-and-Play
  • wetterfest

CIK Fernüberwachungsstation HOBO RX3000

Das Fernüberwachungssystem ist via Plug-and-Play einfach in Betrieb zu nehmen. (Bild: CIK)

Die Station soll die Flexibilität und Sensorqualität teurer Systeme mit der Bequemlichkeit des Plug-and-Play Betriebs verbinden und bietet zudem ein eingebautes LCD-Display. Bei dem Gerät handelt es sich um ein flexibles und vielseitiges Monitoring-System mit verschiedenen Ausbauvarianten. Cloudbasierter Datenzugriff, Plug-and-Play Betrieb, mit einer Palette von externen Sensoren kompatibel, einfaches Bereitstellen von Daten über das Internet und Alarmmeldungen per SMS/E-Mail sind Merkmale dieser Fernüberwachungsstation. Das System verfügt über ein doppelt wettergeschütztes Gehäuse, das der Hersteller für den langfristigen Einsatz konzipierte – auch unter rauen Umgebungsbedingungen. Funktionskritische Elektronikbauteile sind in einem sekundären Gehäuse versiegelt, und wetterfeste Sensoranschlüsse halten Feuchtigkeit fern. 1609ct916

Loader-Icon