Chemisch und thermisch beständig

FFKM-Dichtungswerkstoff Parofluor

31.05.2007 Parofluor (FFKM)-Dichtungswerkstoffe vernbinden die elastischen Eigenschaften von Elastomerwerkstoffen mit der chemischen und thermischen Beständigkeit von PTFE.

Anzeige

Sie verfügen über sehr gute Dauerelastizität und eignen sich für Dichtungsanwendungen mit sehr aggressiven Medien. Gegenüber Standard-FFKM-Werkstoffen weist Parofluor Quantum eine verbesserte chemische Beständigkeit im Kontakt mit Verdünnungen, Wasserlacken und aminhaltigen Reinigungs- und Lösemitteln auf. Über die Lack- und Lösemittelanwendungen hinaus können die Werkstoffe mit ihrer erweiterten chemischen Beständigkeit und einem Temperatureinsatzbereich für statische Dichtungssysteme von rund – 20 bis 230 °C auch in einer Vielzahl komplexer chemischer Prozessen eingesetzt werden.Die Einstellungen der Quantum-Reihe wurden für neu entwickelte Großserienprozesse optimiert.

Loader-Icon