Mit hoher Schmutzaufnahmefähigkeit aus flüssigen Medien

Filter-Baureihe PFMD und PFHD

29.10.2013 Die Edelstahl-Doppel-Leitungsfilter der Baureihe PFMD und PFHD von Hydac eignen sich zum Abscheiden von Verunreinigungen aus nieder- und hochviskosen Flüssigkeiten in verfahrenstechnischen Anlagen. Die Filter aus Edelstahl erreichen eine Feinheit von 1 bis 2.000 Mikrometer.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Filterfeinheit von 1 bis 2.000 Mikrometer
  • Kompakte Bauweise bei hohen Durchsätzen
  • Niedrige Druckverluste aufgrund strömungsoptimierter Umschaltung

Filter-Baureihe PFMD und PFHD

Bei den Edelstahl-Doppel-Leitungsfiltern der Baureihe PFMD und PFHD kann die Verschmutzung der Filterelemente mittels Differenzdruckmessung überwacht werden (Bild: Hydac)

Verschiedene Baugrößen, Filter und Dichtungsmaterialien erlauben eine Anpassung des Filters an die jeweiligen Einsatzbedingungen. Je nach gefordertem Reinheitsgrad können Edelstahl-Filterelemente aus Chemicron, Drahtgewebe in sterngefalteter Ausführung oder Spaltrohr eingesetzt werden. Die Verschmutzungskontrolle der Filterelemente kann mittels einer am Filter angebrachten Verschmutzungsanzeige (Differenzdrucküberwachung) erfolgen. Die Filterelemente werden von außen nach innen durchströmt. Durch den Einsatz regenerierbarer Filterelemente können Kosten für Entsorgung und Wiederbeschaffung eingespart werden.

Hier finden Sie die ausführliche Beschreibung der Prozess-Doppelfilter

Feinheit von 1 bis 2.000 Mikrometer 1311ct909

Loader-Icon