Mehr Fläche, mehr Standzeit

Filterbeutel WFB-P mit innenliegender Faltung

31.08.2016 Jüngste Entwicklung aus dem Hause Wolftechnik Filtersysteme ist der WFB-P Filterbeutel mit innen liegender Faltung. Durch sein doppellagiges Filtermedium aus Polypropylen-Vlies oder Polyester-Vlies ergibt sich je nach der Beschaffenheit des Filterkuchens und der Deckschichtbildung eine Qualitätsverbesserung in der Filterwirkung.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • hohe Kapazität
  • Filterfläche 1 m2
  • Feinheit 1 bis 100 µm

Filterbeutel WFB-P mit innenliegender Faltung

Der Filterbeutel WFB-P erzielt durch die innenliegende Faltung höhere Standzeiten und ein besseres Filtrierergebnis (Bild: Martin Wolf Wagner, Wolftechnik)

Die Faltung des innen liegenden Vlieses erhöht die wirksame Filterfläche, Verunreinigungen lassen sich somit besser ausfiltern. Bei dem exklusiv in Größe 2 verfügbaren Filterbeutel ergibt sich so eine Filterfläche von 1 m2. Damit steht im Vergleich zu herkömmlichen Filterbeuteln die doppelte Filterfläche zur Verfügung. Dies erhöht lässt sich der Filterbeutel länger verwenden und muss seltener ausgetauscht werden. Die Filter mit Feinheiten von 1 bis 100 µm passen in alle gängigen Wettbewerbsgehäuse, Druckbehälter und Körbe. Praktisch ist zudem der bewährte Wolftechnik-Abdichtkragen für sicheres Abdichten. Einsatzgebiete sind industrielle Anwendungen, wie beispielsweise für Farben und Lacke sowie in Teile-Reinigungsanlagen. Sie können als Grobfilter für die Rohstoffanlieferung dienen sowie als Schutzfilter für Düsen oder als Prozessfilter für Chemikalien. Hinzu kommt der Einsatz als Endfilter beim Abfüllen in Gebinde. Top31016, 1609ct909

Loader-Icon