Prüfung bestanden

FKM 938

01.09.2008 Das Fluorkohlenwasserstoff-Elastomer FKM 938 ist eine Hochleistungs-Niedertemperaturmischung, die auf dem Fluorkohlenwasserstoff GFLT basiert.

Anzeige

Das Elastomer wurde entwickelt,  um einen schnellen Gasdruckabfall (RGD) in Kompressorbauteilen, Ventilen und Pumpen zu widerstehen. Die Prüfprotokolle NORSOK M-710 und TotalFinaElf werden erfüllt. Der Temperaturbereich reicht von -37 bis 232 °C, wobei es chemisch gegenüber Methanol und saure Gase bis 20 % resisten ist. Das FKM hat verglichen mit anderen herkömmlichen Elastomeren eine breitere chemische Kompabilität (Heißwasser, Dampf und Korrosionsschutzmittel) und einen besseren Druckverformungsrest.

KEYWORDS: FKM, ELASTOMERE, DICHTUNGEN

Loader-Icon