Einmal fest, immer fest

Flachdichtung Corratherm

25.07.2005 Die Flachdichtung Corratherm erfüllt die Anforderungen TA-Luft hinsichtlich flüchtiger Emissionen.

Anzeige

Die Flachdichtung Corratherm erfüllt die Anforderungen TA-Luft hinsichtlich flüchtiger Emissionen. Aufgrund ihres guten Ausgleichs- und Anpassungsvermögens eignet sie sich besonders für den Einsatz in Altanlagen und beim Einsatz toxischer, brennbarer und Umwelt gefährdender Medien. Die Dichtung ist auch gegenüber aggressiven Medien beständig. Sie besteht aus gewelltem Edelstahl und ist beidseitig mit flexibler Statotherm-Grafitfolie vollständig umhüllt. So gewährleistet sie hohe Gasdichtheit und Druckfestigkeit sowie Kompressibilität und eine sehr gute Rückfederung auch bei hohen Temperaturen. In Verbindung mit einem Innenbördel wird höchste Ausblassicherheit sichergestellt. Durch die Grafitauflagen löst sich die Dichtung rückstandsfrei vom Flansch. Die Wartung ist minimal und es ist kein Nachziehen erforderlich.

Loader-Icon