Für Härtefälle

Flansch WPR2002

16.08.2012 Der Flansch WPR2002 der QVF-Supra-Line von De Dietrich ist durch das Minimieren von Zugspannung mechanisch fest und ermöglicht mittels einer in der Nut zentrierten Universaldichtung aus PTFE totraumarme Verbindungen.

Anzeige

Die Flansche bestehen aus korrosionsbeständigem Boro-Silicatglas 3.3, das Glasanlagen und Glaskomponenten eine höhere Lebensdauer ermöglicht, als es mit anderen Werkstoffen der Fall ist. Die Anwendung ist für Betriebsdrücke zwischen -1 und 5 bar sowie für Betriebstemperaturen bis 200 °C zugelassen. Die maximal mögliche Temperaturdifferenz liegt bei 180 K. Die Montage erfolgt durch innen beschichtete Muttern fettfrei, die sonst üblichen Unterlegscheiben entfallen und die Beilage kann, aufgrund einer Edelstahlfeder mit Einsteckende, nicht verloren gehen.

Loader-Icon