Magnetostriktiv und tropfengenau

Flüssigkeitsfüllstandmessumformer Jupiter 200

23.05.2007 Mit einer SFF (Safe Failure Fraction) von >90 % eignet sich der Flüssigkeits-Füllstandmessumformer Jupiter 200 für SIL2-Messketten als 1001-Gerät.

Anzeige

Mit einer SFF (Safe Failure Fraction) von >90 % eignet sich der Flüssigkeits-Füllstandmessumformer Jupiter 200 für SIL2-Messketten als 1001-Gerät. Die Genauigkeit liegt bei 0,4 mm, die Wiederholbarkeit der Messung bei 0,13 mm über einen Messbereich von 5,7 m. Der elektronische Füllstandmessumformer kann gleichzeitig den oberen Füllstand und den Trenmnschichtfüllstand zwischen Flüssigkeiten messen. Die Modelle der Serie können direkt im Behälter oder in einem Tauchrohr, Tragrahmenbehälter oder Bypass-Bezugsgefäß montiert werden. Die Modell für Direkteinbau eignen sich nur für saubere Flüssigkeiten und bewältigen Prozesstemperaturen bis zu 260 °C. Die Serie ist für Druckbereiche von Vollvakuum bis zu 26,2 bar bei 40 °C (Modelle für Direkteinbau) ausgelegt. Die Modelle für die externe Montage werden von keinerlei Prozessbedingungen beeinflusst.

Loader-Icon