Markt

Formosa Plastics plant Monoethylenglykol- und PE-Anlage in Texas

27.01.2015 Der Kunststoffhersteller Formosa Plastics plant am Standort Point Comfort in Texas eine neue Anlage zur Produktion von Monoethylenglykol (MEG) und Polyethylen (PE).

Anzeige
Formosa Plastics plant Monoethylenglykol- und PE-Anlage in Texas

Formosa Plastics will seine MEG- und Kunststoffproduktion in Texas weiter ausbauen (Bild: GaTor-GFX Fotolia)

Wie der Informationsdienst Plastemart.com unter Berufung auf Icis berichtet, hat das Unternehmen die Umweltgenehmigung für das Projekt beantragt. Der Bau soll bereits im 4. Quartal 2015 beginnen, die Aufnahme der Produktion soll im Dezember 2016 starten.

Bereits im September hatten wir über die Lieferung einer Propan-Dehydrierungsanlage durch Thyssen Krupp an Formosa Plastics in Point Comfort berichtet. Den Artikel finden Sie hier.

Loader-Icon