Foster Wheeler konstruiert den Erhitzer für Dampfreformer in Kasachstan

10.06.2014 Eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Engineering- und Bauunternehmens Foster Wheeler hat einen Auftrag von Marubeni aus Japan für das Engineering und Materiallieferungen für den Erhitzer eines Terrace Wall-Dampfreformers einschließlich des Luftvorerwärmers für die Kazmunaygaz-Ölraffinerie in Atyrau in Kasachstan erhalten.

Anzeige
Foster Wheeler konstruiert den Erhitzer für Dampfreformer in Kasachstan

Ein früheres Projekt – Bau einer Aromatenanlage – in der Kazmunaygaz-Ölraffinerie in Atyrau in Kasachstan, an dem Kazstroyservice beteiligt war (Bild: Kazstroyservice)

Der Dampfreformer wird Teil einer Wasserstoff-Produktionsanlagemit einer Kapazität von 24.000 Normkubikmeter pro Stunde sein. Die Wasserstoff-Anlage basiert auf der Wasserstoff-Technologie von Foster Wheeler. Die Arbeiten des amerikanischen Unternehmens sollen voraussichtlich im April 2015 abgeschlossen sein. Der Vertrag wurde von Marubeni im Namen des Konsortiums aus Sinopec Engineering, Marubeni und Kazstroyservice gezeichnet, welches für die Konstruktion, die Beschaffung und den Bau des Modernisierungsprojektes verantwortlich ist.

(dw)

Loader-Icon