Fast verzögerungsfrei durch Ultraschalltechnik

Füllstandsgrenzschalter Echotel 915 W

15.08.2001 Die 2-Leiter-Überfüllsicherung Echotel 915 W für korrosive, dünn- und dickflüssige Medien mit einer Viskosität bis 10000 cSt spricht durch die angewandte Ultraschalltechnik fast verzögerungsfrei an.

Anzeige

Die 2-Leiter-Überfüllsicherung Echotel 915 W für korrosive, dünn- und dickflüssige Medien mit einer Viskosität bis 10000 cSt spricht durch die angewandte Ultraschalltechnik fast verzögerungsfrei an und eignet sich für Drücke bis 19 bar und Temperaturen bis 120 °C. Die Überfüllsicherung hat eine Zulassung gemäß WHG §19 erhalten, ist in jeder Lage montierbar und hat präzise Schaltpunkte. Sie ist in ein- und mehrphasigen Flüssigkeiten als Füllstands-Grenzschalter, in Rohrleitungen als Pumpen-Trockenlaufschutz einsetzbar. Dementsprechend lässt sich die Minimum-/Maximum-Sicherheit vor Ort frei einstellen.


Kontinuierliche Selbsttests erhöhen die Betriebssicherheit der Grenzschalter. Ihr Messumformer ist in das robuste Aluminium- oder Edelstahlgehäuse mit der Schutzart IP 65 integriert. Speisung und Auswertung in 4…20-mA-Technik erfolgen über Speisetrenner in 19″- oder DIN-Schienen-Technik oder direkt durch Prozessleitsysteme.

Loader-Icon