Mit Delta-T-Regelung

Gaskühler-Baureihe TC-Midi

10.12.2015 Mit den leistungsfähigen Gaskühlern TC-Midi bringt Bühler Technologies eine Baureihe mit einer hohen Nennleistung von 195/175 kJ/h auf den Markt. Nach Wahl lassen sich mit ihr bis zu zwei Gaswege mit ein oder zwei Wärmeübertragern aus Edelstahl, Duran-Glas oder PVDF kühlen, auf einen fest einstellbaren Ausgangstaupunkt von 5 °C oder mit Hilfe einer Delta-T-Regelung auf einen definierten Wert unter der Umgebungstemperatur.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • leistungsfähiges Kühlsystem
  • variable Ergänzungsmöglichkeiten
  • verschiedene Einbaumöglichkeiten

Bild für Post 55565

Gaskühler mit hoher Nennleistung (Bild: Bühler)

Die Delta-T-Regelung, die sich für bestimmte Gase und Leistungserfordernisse anbietet, erweitert die Kühlleistung auf die Einsatzgrenzen der Wärmetauscher. Je nach Anforderungsprofil der Anwendung kann der Gaskühler durch Feuchtefühler, Filter, Kondensatpumpe sowie eine Messgaspumpe für einen der Gaswege ergänzt werden. Damit entsteht ein leistungsfähiges Kühlsystem, das bei Umgebungstemperaturen bis zu 40 °C bzw. in einer zweiten Variante bis z u 50 °C genutzt werden kann. Die Anbaumöglichkeiten sind dabei äußerst variabel, je nach Bedarf und den Platzverhältnissen am Einsatzort. 1603ct901

 

Loader-Icon