Datenaustausch per Ethernet

Gasmess-Software

31.08.2004 Eine neue Software zum Erfassen, Visualisieren, Auswerten und Protokollieren aller sicherheitsrelevanten Gasmessdaten und Ereignisse nutzt das betriebsinterne Ethernet als Übertragungsmedium

Anzeige

Eine neue Software zum Erfassen, Visualisieren, Auswerten und Protokollieren aller sicherheitsrelevanten Gasmessdaten und Ereignisse nutzt das betriebsinterne Ethernet als Übertragungsmedium. Die Gasmessfühler übermitteln die erfassten Werte über eine 4 bis 20 mA-Schnittstelle an die Auswertezentrale, die die Angaben verarbeitet und gegebenenfalls Alarme auslöst. Die grafischen Darstellungen aller Messwerte und Anlagenfunktionen sind frei programmierbar, so dass jeder Anwender seine individuelle, aufgabenorientierte Version erstellen kann. Die einzelnen Fühler lassen sich getrennt abfragen, wobei die Zeit-Achse der Bildschirmanzeige von 10 min bis 24 h einstellbar ist.

Loader-Icon