Gazprom: Gas-Pipeline zum baltischen Ust-Luga geplant

22.10.2013 Wie der amerikanische News-Anbieter Platts berichtet, plant der russische Gasriese Gazprom den Bau einer Gas-Pipeline zum Ostseehafen Ust-Luga. Insgesamt soll die Pipeline sieben Mrd. Kubikmeter Gas pro Jahr leiten.

Anzeige
Gazprom: Gas-Pipeline zum baltischen Ust-Luga geplant

Gazprom plant Pipeline zum Ostseehafen Ust-Luga (Bild: Gazprom)

Nutzen will das Unternehmen die Pipeline für eine geplante Harnstoff-Erzeugungsanlage (Baltic Carbamide Plant) an der Ostsee. Von den insgesamt sieben Mrd. Kubikmetern Erdgas pro Jahr seien mehr als eine Mrd. Kubikmeter für die Anfangsphase der Anlage gedacht. Der Standort in Ust-Luga soll bis zu 1.240 Mio. t granulierten Harnstoff und bis zu 350.000 t Ammoniak im Jahr produzieren. Den Produktionsstart hat der Gaskonzern für das erste Quartal 2018 angesetzt.

Zur Originalmeldung gelangen Sie hier.

Loader-Icon