Generika im Aufwind: Fresenius erzielt Rekordgewinn

25.02.2016 Der Pharmakonzern Fresenius ist weiter im Aufwind. Im vergangenen Jahr profitierte das Unternehmen vor allem von der gestiegenen US-Nachfrage nach generischen Medikamenten. Der Gewinn stieg 2015 um fast ein Drittel auf 1,4 Mrd. Euro.

Anzeige
Bild für Post 57004

Fresenius-Chef Ulf M. Schneider freut sich über ein sehr gutes Jahr 2015 (Bild: Fresenius)

Auch Währungseffekte trugen im vergangenen Jahr zu dem guten Ergebnis bei – Fresenius exportiert in großem Umfang Arzneimittel aus Deutschland in die USA und profitiert dabei vom schwachen Euro. 2015 wurde ein Umsatz von 28 Mrd. Euro generiert. Für 2016 rechnet das Unternehmen währungsbereinigt mit einem Plus zwischen 8 und 12 % (Gewinn).

Hier finden Sie die ausführliche Pressemitteilung zu den Unternehmenszahlen.

(as)

Loader-Icon