Hohe Drücke abdichten

Gleitringdichtung HSHR35

13.08.2008 Die Gleitringdichtung HSHR35 dichtet Vakuum bis 20bar bei Betriebstemperaturen bis 220 °C ab.

Anzeige

Die Gleitringdichtung HSHR35 dichtet Vakuum bis 20bar bei Betriebstemperaturen bis 220 °C ab. Die Entwicklung erfolgte ursprünglich zur Abdichtung eines Schaufeltrockners bei dem hohe Standzeiten durch den stationär angeordnetem Gleitring und HS-Nuten auf der Produktseite erreicht werden. Die Anlage entspricht ATEX Zone 0. Die Dichtung mit integriertem Lager ist als Cartridge-Einheit ausgeführt, der Rollbalg auf der Loslagerseite dient der Kompensation der Wärmeausdehnung der Welle. Eine Drainage zur gezielten Abführung der Leckage gemäß TA-Luft ist vorhanden, wobei die atmosphärenseitige Dichtung entlastet ausgeführt ist. Die produktberührte Oberfläche ist glatt poliert um Produktanhaftungen zu vermeiden.

Wellendichtung, Trocknen, Hochdruckdichtung

Loader-Icon