Goetze Armaturen erschließt neues Geschäftsfeld

28.01.2013 Goetze Armaturen, Ludwigsburg, steigt in den Bereich der Kryotechnik ein mit dem Ziel, ein eigenes Produktsegment für Tieftemperaturtechnik sowie ein Beratungsangebot rund um dieses Thema zu entwickeln.

Anzeige
Goetze Armaturen erschließt neues Geschäftsfeld

Dr. Andrea Raccanelli (Bild: Goetze)

Als Leiter für das neue Geschäftsfeld konnte das Unternehmen den Physiker Dr. Andrea Raccanelli (42) gewinnen, der seit Anfang Januar 2013 zur Führungsmannschaft des Ludwigsbur¬ger Ventilspezialisten zählt. „Wir genießen im Markt eine gute Reputation für Armaturen und Ventile, die konventionelle Medien wie Luft, Wasser, Gase und Dämpfe regeln. Diese Qualitäten wollen wir auch auf den neuen Geschäftsbereich übertragen.“ Laut Detlef Weimann, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, ist es für die Anwender entscheidend, dass das Thema Tieftemperatur mit einem fundierten Fachwissen über die reine Ventiltechnik hinaus vermittelt wird. „Das Thema Beratungskompetenz ist uns des¬halb ebenso wichtig wie unsere etablierte Produktqualität.“

 

Loader-Icon