Markt

Großauftrag für GE Sensing & Inspection Technologies

21.08.2008

Anzeige

Einen bedeutenden Auftrag zur Lieferung von Fackelgas-Durchflussmesssystemen für das Pearl GTL Projekt in Qatar hat GE Sensing & Inspection Technologies erhalten. Der Auftrag für GF868 digitale Ultraschall-Durchflussmesssysteme, darunter Messwertsendegeräte, Messwertwandler und Durchflusszellen, wurde von MW Kellogg für die Qatar Shell GTL erteilt.

Das Offshore-Projekt von Pearl GTL umfasst die Erschließung und Förderung von natürlichen Gasressourcen in Qatars North Field, den Transport und die Weiterverarbeitung des Gases, die Abtrennung der natürlichen Flüssiggase und des Ethans sowie die Umwandlung des verbleibenden Gases in reine flüssige Kohlenwasserstoffe.

Beim Abfackeln des Gases, bei dem unerwünschte Gase routinemäßig und unter Notfallbedingungen verbrannt werden, ist es wichtig, die Menge des abgefackelten Gases zu messen, beispielsweise um den Umweltbestimmungen zu entsprechen, Leckagen zu identifizieren oder den Brenner zu kontrollieren. Ultraschall-Durchflussmessgeräte haben sich dabei anderen Messtechniken gegenüber als überlegen erwiesen. Das GF868 arbeitet selbst bei unregelmäßigem Durchfluss, variierendem Druck, verschiedenen Gaszusammensetzungen, unterschiedlichen Temperaturen, harten Umweltbedingungen und großen Durchflussbereichen zuverlässig. Die Messung ist von den Eigenschaften des Gases unabhängig, wobei das Messgerät einen eigenen Algorithmus zur Bestimmung von Molekulargewicht und Massendurchfluss des abgefackelten Gases benutzt.

Loader-Icon