Instandhaltungskosten senken

Hartmetall-Komponenten

08.07.2015 Ob beim Pumpen abrasiver Schlämme oder chemischer Reagenzien -- die Forderung nach maximaler Effizienz und Geschwindigkeit erhöht auch in der Pumpentechnik den Verschleiß der eingesetzten Komponenten und damit die Instandhaltungskosten.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • präzise Komponenten,
  • mehr als 60 Hartmetallsorten
  • teilweise thermische Beschichtung

Hartmetall-Komponenten

Hartmetallkomponenten erhöhen den Verschelißschutz und senken die Instandhatlungskosten (Bild: Durit)

Durit setzt auf bis ins kleinste Detail präzise hergestellte Komponenten und hat bereits über 60 verschiedene Hartmetallsorten entwickelt. Dazu kommt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Verfahren zur thermischen Beschichtung: In der Pumpentechnik, wo in der Regel sämtliche Flüssigkeit umströmte Bauteile großen Belastungen ausgesetzt sind, bietet sich die Kombination aus Hartmetallkomponenten mit beschichteten Bauteilen aus Stahl als Verschleißschutz besonders an. Wird an speziellen Bauteilen zusätzlich eine hohe Bio-Kompabilität gefordert, werden diese Teile mit einer PVD-Beschichtung (DLC) versehen. 1508ct902

 

Loader-Icon