Haver Technologies nach Umzug mit komplettem Haver & Boecker-Produktportfolio

20.08.2014 Den neuen Leitgedanken von Haver & Boecker „Time to chain“ lebt Haver Technologies (HTT) im chinesischen Tianjin in besonderem Maße seit dem Umzug im Juni an den neuen Standort: Die chinesische Tochter verkettet sämtliche Technologien der Gruppe und tritt verstärkt als Komplettlösungsanbieter auf.

Anzeige
Haver Technologies nach Umzug mit komplettem Haver & Boecker-Produktportfolio

Der neue Standort von Technologies (Tianjin) im Norden Chinas bietet gute Rahmenbedingungen in Bezug auf Kundennähe, Infrastruktur, qualifiziertes Personal und gute Lieferanten (Bild: Haver & Boecker)

Ziel ist es, die Maschinen und Lösungen noch mehr den Bedürfnissen der Kunden anzupassen und das Lieferprogramm deutlich auszuweiten. Neben der Endmontage von Packmaschinen für feste Schüttgüter sowie Abfüllmaschinen für flüssige und pastöse Produkte spezialisiert sich das Unternehmen auf Silokomponenten, Transportbänder, Fremdkörpersiebe, Lkw-Belademaschinen und Palettierer.
Auf einer Gesamtfläche von 13.300 m2 entstand innerhalb von zehn Monaten ein zweistöckiges 1.300 m2 großes Bürogebäude mit Platz für ca. 45 Arbeitsplätze sowie Produktions- und Lagermöglichkeiten mit einer Fläche von 4.500 m2. Auch an spätere Erweiterungen wurde gedacht: Bei Bedarf kann ein weiteres 2.000 m2 großes Gebäude gebaut werden. Ergänzt wird der neue Standort durch ein Research + Development Center, gebaut nach Vorbild des R+D-Centers am deutschen Hauptsitz im westfälischen Oelde.

Loader-Icon