Die Kombination macht‘s

HD-Wärmebildkamera T1020

11.11.2015 Wärmebildkamera-Hersteller Flir stellt seine neues Modell für Industrie- und Bauthermografie vor.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • benutzerfreundlich
  • gute Bildqualität
  • hohe thermische Empfinglichkeit

Bild für Post 54903

Mit der Wärmebildkamera kann der Arbeitsablauf des Anwendersvereinfacht werden (Bild: Flir)

Mit ihrem ungekühlten 1.024 x 768 Pixel-Detektor verbindet die Wärmebildkamera Flir T1020 sehr gute Messleistung mit hoher Bildqualität und besonders hoher Benutzerfreundlichkeit. Ihre thermische Empfindlichkeit übertrifft den Branchenstandard für ungekühlte Sensoren nach Angabe des Herstellers um das Doppelte. Dank der Kombination der Bildoptimierungstechnologie Ultramax mit der MSX-Funktion bietet die Kamera gute Bildqualität. Mit der Kamera können die Anwender Hot-Spots rasch aufspüren, präzise messen und ihre gesamten Arbeitsabläufe vereinfachen. 1509ct617

 

Loader-Icon