Containment – einen Handgriff entfernt

High-Containment-Schnittstelle für Stoffzugabe

Anlagenbau
Chemie
Pharma
Ausrüster
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

04.11.2016 Bei Containment gibt es keinen Platz für Kompromisse, was die Sicherheit angeht. Gleichzeitig sollte aber auch die Arbeit im Produktionsbereich nicht unnötig gestört werden. Die vor diesem Hintergrund entwickelte High-Containment-Schnittstelle ermöglicht das Einhalten von Grenzwerten unter 1 μg/m3, ist aber einfach zu reinigen und schnell zu öffnen.

Anzeige
Bild: Carlos Santa Maria – Fotolia

Bild: Carlos Santa Maria – Fotolia

Den vollständigen Artikel und interessante Links zum Thema finden Sie auf dem Portal unserer Schwesterzeitschrift Pharma+Food.

 

Heftausgabe: November 2016
Thomas Schneider, Geschäftsführer,  Air-Jet

Über den Autor

Thomas Schneider, Geschäftsführer, Air-Jet
Loader-Icon