Hima wächst zweistellig

22.07.2015 Hima, der Hersteller von sicherheitsgerichteten Automatisierungslösungen aus dem baden-württembergischen Brühl, konnte sein Geschäft im Jahr 2014 erneut steigern. Mit 121,3 Mio. Euro erzielte das Unternehmen 15 % mehr Umsatz als im Vorjahr.

Anzeige
Bild für Post 53499

CEO Sankar Ramakrishnan (links, im Bild mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Steffen Philipp, ist erfreut über das erneute Umsatzwachstum (Bild: Hima)

In Europa steigerte der Safety-Konzern sein Ergebnis um 24 %, in Nordamerika um 12 %. Erfolgreich war aber auch die Entwicklung in Afrika, wo Hima im vergangenen Jahr zwei Großprojekte in Nigeria und im Kongo gewinnen konnte. „Wir haben es geschafft, uns vor allem in den etablierten Märkten Europas sowie in den USA nochmals deutlich zu verbessern“, erklärte CEO Sankar Ramakrishnan. „Gleichzeitig setzen wir erfolgreich auf die Entwicklung in Wachstumsmärkten. Heute erzielen wir die Hälfte unseres Umsatzes im außereuropäischen Ausland.“

Aufgrund des zurzeit positiven Auftragseingangs erwartet die Unternehmensleitung, dass sich die gute Geschäftsentwicklung auch im Geschäftsjahr 2015 fortsetzen wird.

(su)

Loader-Icon