Gute Flussstabilität

Hochdruckpumpe 30D

26.01.2016 Die Hochdruckpumpe 30D von Axel Semrau weist nicht nur eine gute Flussstabilität im Niedrigflussbereich auf; sie ist in der Lage bei bis zu 2.068 bar Druck zu arbeiten.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • pulsationsfrei
  • maximale Flussrate 22 ml/min
  • präzises Fördern

Bild für Post 56203

Die Hochdruckpumpen fördern präzise und pulsationsfrei (Bild: Axel Semrau)

Die maximale Flussrate beträgt 22 ml/min bei einem Volumen von 30 ml. Dies ist ideal für Hochdruck-Experimente wie Gesteinsanalysen, CO2-Förderung, Zudosierungen in chemischen Prozessen oder Forschung in Proteomics mit Nano-Säulen. Die Pumpe ist als einzelne Pumpe oder als Continuous-flow-System mit elektrischen oder pneumatischen Ventilen erhältlich. 1603ct904

 

Loader-Icon