Schonend behandeln

Hochleistungs-Prüfmaschine CVT-600

02.06.2003 Die Hochleistungs-Kontrollmaschine CVT-600 prüft bis zu 600 Behältnisse/min, die mit parenteralen Pharmazeutika gefüllt sind.

Anzeige

Die Hochleistungs-Kontrollmaschine CVT-600 prüft bis zu 600 Behältnisse/min, die mit parenteralen Pharmazeutika gefüllt sind. Die Bauweise eignet sich besonders für den Einsatz in Pharma-Produktionslinien für unterschiedliche Produkte. Die Prüfmaschine besteht aus einem Hochleistungskarussell mit mehreren Prüfstationen sowie verschiedenen Zuführungs- und Ausgangsmodulen für den Inline- oder Offline-Betrieb. Die Transportsysteme arbeiten mit der „Soft-Touch-Technik“, die die Produkte besonders schonend behandelt.Die Partikel-Prüfstationen befinden sich innerhalb der gemeinsamen Vollkapselung und sind so optimal geschützt. Auf Grund der hochauflösende Kameras mit spezieller Optik und Beleuchtung kommt die Maschine selbst bei höchster Prüfkapazität mit einer sehr geringen Anzahl von Kameras aus und braucht keine doppelt oder vierfach bestückten Kamerasätze oder Karussells.

Loader-Icon