Rundumschutz

Hochreine Laminatfolien

09.06.2008 Im Bereich Medizin, Pharmazie, Elektronik und Halbleiter sowie der Lebensmittel-, Luft- und Raumfahrt und der Labortechnik schützen hochreine Polyethylen- und Sperrfolien Materialien und Produkte.

Anzeige

Die hochreinen Polyethylenfolien sind nahezu partikelfrei. Der Hersteller produziert sie in einem Klasse 1000 Reinraum (entspricht Klasse 5). Die Transclean-Folie verbindet Eigenschaften von Polyester und Aluminium. Aufgedampftes Aluminiumoxid erhöht die Dampfbarriere und die Folie ist trotzdem transparent. Der Hersteller hat außerdem verschiedene Laminatfolien entwickelt, die vor Licht, ultravioletter Strahlung sowie Feuchtigkeit schützen. Die Durchlässigkeitsraten lassen sich durch Kombination verschiedener Schutzschichten auf den Kundenwunsch anpassen. Die Kombination mit dem hochreinen Polyethylen wird dem Schutz vor äußeren Einflüssen und Reinheitsanforderungen in einer Folie gerecht.

Loader-Icon