Markt

Honeywell-Mitarbeiter erhält Perkin Medaille

11.08.2008

Anzeige

Dr. Ian Shankland, Direktor Technologie für die Sparte Fluorprodukte von Honeywell, wurde mit der Perkin Medaille 2008 der Society of Chemical Industry (SCI) geehrt. Die Medaille wird an Wissenschaftler verliehen, die Innovationen in der angewandten Chemie erzielt haben, die zu außergewöhnlichen wirtschaftlichen Ergebnissen führen. Shankland erhielt die Auszeichnung für seine Erfolge in der Entwicklung von Alternativen zu voll- und teilhalogenierten Chlorfluorkohlenwasserstoffen (CFC und HCFC).

Der Chemiker ist seit 25 Jahren bei Honeywell. Zurzeit leitet er die Forschungsaktivitäten des Unternehmens in Buffalo/USA, die sich mit der Entwicklung und Kommerzialisierung von Kältemitteln und Treibstoffen mit geringem Erderwärmungspotenzial befassen. Als ein Ergebnis dieser Forschungsarbeiten hat Honeywell vor kurzem ein neues Produkt als Ersatz für HFC-134a für mobile Kältesysteme und Anwendungen im Bereich der Schaumstoffe vorgestellt.

Loader-Icon