Markt

Hoyer nimmt Gefahrgutlager in Betrieb

01.10.2002

Anzeige

Das Transport- und Logistikunternehmen Hoyer hat in seinem Logistikzentrum Rhein-Ruhr auf dem Gelände des Chemieparks in Dormagen eine Gefahrgutlager- und Umschlaganlage in Betrieb genommen. Damit sind die Baumaßnahmen auf der bereits vor rund einem Jahr in Betrieb genommenen Großanlage vorerst abgeschlossen. Das neue Gefahrgutfreilager erfüllt hohe Sicherheitsstandards und ist für die Lagerung von flüssigen und festen Produkten in Containern vorgesehen. In das gesamte Logistikzentrum investierte das Unternehmen damit 25 Mio. €.


Die Anlage besteht aus mehreren in Längsrichtung aneinander gefügten Wannen aus Stahlbeton. Die einzelnen Lagerabschnitte sind durch Brandwände voneinander getrennt. Produkte bis 120 °C Lagertemperatur können dort aufbewahrt werden. Für die nötige Beheizung der Container sind die Stellplätze mit Anschlüssen für Elektro- und Warmwasserheizung ausgestattet.

Loader-Icon