Keine aufwendige Reinigung mehr

Impeller-System

15.09.2015 Das neue Impeller-System von Schütz ist ein Einweg-Rührwerk, das mit der Schraubkappe des IBCs fest verbunden ist. Das System ist für alle 1.000- und 1.250-l- Ecobulk-Modelle erhältlich und passt sowohl für Einfüllöffnungen DN150 als auch für DN225. Das Bauteil besteht komplett aus HDPE - das Füllgut kommt also später nicht in Kontakt mit Stahl, ein weiterer Pluspunkt in Sachen Produktreinheit.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • komplett aus HDPE
  • geschlossenes System
  • keine Kontaminationsgefahr

Die Schraubkappe mit integriertem Impeller wird werkseitig in die Einfüllöffnung des IBCs eingesetzt. Zum Befüllen wird das System entweder kurz entnommen oder verbleibt – je nach Füllprozess und Containerkonfiguration – fest installiert. Der Vorteil: IBCs mit Impeller bilden ein geschlossenes Verpackungssystem. Nach dem Befüllen kann der IBC während der gesamten Supply Chain bis zur Verwendung des Produkts dauerhaft geschlossen und versiegelt bleiben – auch beim Rührprozess. 1508ct912

Fachpack 2015 Halle 6 – 357

Loader-Icon