Industrie, Wasser, Verkehr: Pöyry strukturiert Geschäftsbereiche neu

07.08.2015 Das Consulting- und Engineering-Unternehmen Pöyry entwickelt seine Unternehmensorganisation weiter und bündelt seine Kompetenzen künftig in den Geschäftsbereichen Industrie, Wasser und Verkehr. Durch die vereinfachten Strukturen will das Unternehmen die Fachbereiche weiter stärken.

Anzeige
Industrie, Wasser, Verkehr: Pöyry strukturiert Geschäftsbereiche neu

Im Zuge der Neustrukturierung der Geschäftsbereiche hat Peter Achenbach bereits die Leitung des Bereichs Industrie übernommen (Bild: Pöyry)

Der Geschäftsbereich Industrie übernimmt Engineering-Dienstleistungen für verschiedene Industriesegmente und bündelt künftig die Kompetenzen aus den Bereichen Energie, Chemie, Prozessindustrie, Anlagen- und Maschinenbau sowie Zellstoff und Papier. Der Geschäftsbereich Wasser kümmert sich in Zukunft um wasserwirtschaftliche Infrastrukturkonzepte, Abwasser- und Prozesswasserbehandlung sowie Wasserbau und Hochwasserschutz. Über den Geschäftsbereich Verkehr will das Unternehmen an Planungen für die Verkehrsinfrastruktur sowie die nachhaltige Stadtentwicklung arbeiten. Peter Achenbach übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Industrie, Ralf Janyga die des Bereichs Wasser und Dr. Ulf Surburg leitet den Bereich Verkehr.

Hier finden Sie die Originalmeldung von Pöyry.

(su)

Loader-Icon