Schnelle Kenntnis

Infrarot-Feuchtemessgeräte MA

06.05.2003 Die Infrarot-Feuchtemessgeräte der Produktlinie MA ermöglicht eine schnelle Bestimmung des Materialfeuchtegehaltes in der Wareneingangs- und Produktionskontrolle.

Anzeige

Die Infrarot-Feuchtemessgeräte der Produktlinie MA ermöglicht eine schnelle Bestimmung des Materialfeuchtegehaltes in der Wareneingangs- und Produktionskontrolle. Beim MA 45 kann durch die weit öffnende Klapphaube die Probe gut aufgelegt werden. Ausgestattet mit einem keramischen Flächenstrahler wird die Probe schnell und schonend getrocknet. Das Gerät erfüllt die strengen Richtlinien der FDA/HACCP zum Verzicht auf Glasbauteile in der Produktion. Der MA 100 verfügt über ein integriertes Wägesystem mit 0,1-mg-Wägeauflösung. Die Technologie des Gerätes erlaubt den wahlweisen Einsatz verschiedener Heizquellen. Zur Auswahl stehen ein keramischer Flächenstrahler für eine schnelle und homogene Probenerwärmung sowie ein schnell regelbarer Halogenstrahler.

Loader-Icon