Staubfrei in die Flüssigkeit

Injektorsystem JPJ

07.11.2006 Das Injektorsystem JPJ wird dazu eingesetzt, in der Chemie, Pharma-, Food- und Kosmetikindustrie pulverförmige Feststoffe in Flüssigkeiten einzutragen.

Anzeige

Das Verfahren arbeitet staubfrei und zeichnet sich durch einen Pulvervorrat ohne Feuchtigkeitseinfluss, eine kurze Mischzeit ohne Klumpenbildung und hohe Viskositäten im Produkt aus. Das System ist CIP/SIP-fähig und kann an bestehenden Anlagen nachgerüstet werden. Eine hohe Wirtschaftlichkeit ist durch geringe Betriebs- und Wartungskosten gewährleistet. Für Testzwecke stehen Versuchsanlagen zur Verfügung.

Loader-Icon