Markt

International Chemical Investors erwirbt fünf Geschäftsbereiche von Rütgers

19.07.2005

Anzeige

International Chemical Investors, Frankfurt/M., hat einen Kaufvertrag über den Erwerb von fünf Geschäftsbereichen der Rütgers Chemicals unterschrieben, die eine neue Spezialchemie-Gruppe mit einem Gesamtumsatz von 120 Mio. US-$ (2004) und 490 Mitarbeitern bilden sollen. Im Rahmen dieser Transaktion wird International Chemical Investors die deutschen und nordamerikanischen Feinchemikalienaktivitäten in Mannheim und Augusta sowie die Bereiche Organics (Mannheim), CarboTech (Essen) und Performance Chemicals (Cincinnati/USA) erwerben. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.


Die fünf Geschäftsbereiche sind in spezialisierten Nischenmärkten angesiedelt, wie Auftragssynthesen für Pharma und Agro (Rütgers Chemicals in Mannheim und Augusta, die bei Übertragung in WeylChem GmbH und WeylChem Corporation umbenannt werden), Holzschutzmittel und Brandschutzsysteme (Organics), Aktivkoks und Aktivkohlen für den Bereich Trinkwasserreinigung und Gasreinigung (CarboTech, umbenannt in CarboTech AC GmbH) sowie oberflächenaktive Stoffe für die Konsumgüterindustrie (Performance Chemicals, umbenannt in Nease Corporation).

Loader-Icon