Für die dezentrale Automatisierung

I/O-System 750

26.05.2015 Reihenklemmen, Stromversorgungen, Relais und Automatisierungssysteme von Wago eigen sich in besonderer Weise für den Einsatz in Package Units.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • felbusunabhängige Koppler und Controller
  • mehr als 500 verschiedene I/O-Module
  • für Ex-Zone 2 geignet

Kernstück ist dabei das I/O-System 750: Seine feldbusunabhängigen Koppler und Controller lassen sich durch mehr als 500 verschiedene I/O-Module ergänzen. Dadurch ist für praktisch jedes übliche Signal ein passendes I/O-Modul verfügbar. Von besonderer Bedeutung für die Prozessindustrie: Das System eignet sich für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 2 und erlaubt, Peripherie in den Zonen 0 und 1 anzubinden. Dabei ist der gemischte Betrieb von Ex- und Nicht-Ex-Signalen an einem I/O-Knoten problemlos möglich. Die robuste Variante des Wago-I/O-Systems 750, das I/O-System 750 XTR, arbeitet überdies bei Temperaturen zwischen -40 °C und +70 °C zuverlässig, besitzt eine Vibrationsfestigkeit von 5g und eine Dauerschockfestigkeit von 25g. Dank optimierten EMV-Verhaltens kann das System auch in direkter Nähe zu sehr empfindlichen Fremdsystemen eingesetzt werden. 1509ct614

Achema 2015 Halle 11.0 – C28

Loader-Icon