Flexibel und leistungsfähig

IR-Kamerasystem Titanium-Serie

31.10.2008 Die IR-Kamerasysteme der Titanium-Serie können durch erweiterte Konfigurationsoptionen in viele F&E- und Thermographie-Anwendungen

Anzeige

Die IR-Kamerasysteme der Titanium-Serie können durch erweiterte Konfigurationsoptionen in viele F&E- und Thermographie-Anwendungen mit bemerkenswerten Leistungsdaten aufwarten. Die Systeme sind mit einer Anzahl Detektoren nach dem neuesten Stand der Technik erhältlich, mit denen auch bei höchsten Bildfrequenzen im Mittel- und Langwellenbereich eine thermische Empfindlichkeit von <18 mK erzielt wird. Es kann in einem Bereich von 1 bis 380 Hz im Vollbildmodus programmiert werden, im Teilbildmodus sind Bildwiederholraten bis 20 kHz erreichbar. Je ein intelligenter Trigger-Ein- und –Ausgang erlauben die Synchronisierung mit transienten Ereignissen.

 Keywords: IR-Kamera, Infrarot, Thermographie

Loader-Icon