Automation

ISA100 Wireless Gateway-Modul

11.01.2018 Das Gateway-Modul ISA100 Wireless von Yokogawa dient zur drahtlosen Feldkommunikation und hat die Funktionen eines Zugangspunkts und eines Gateways integriert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Kompakte Konstruktion
  • Einfach einzurichten
  • niedriger Stromverbrauch

Das Gateway-Modul, das im November auf den Markt kam, ist klein, kompakt und einfach einzurichten – und eignet sich ideal, um kleinere Wireless-Feldsysteme im Upstreambereich zu errichten sowie für weitere Anwendungen, bei denen Daten typischerweise von einer geringen Anzahl an Geräten erfasst werden, die geografisch weit verteilt sind.

Das neue Gateway-Modul ist in der Lage, gleichzeitig als Zugangspunkt und Gateway zu fungieren, da es über ein drahtloses Feldkommunikationsmodul FN110 mit integriertem Gateway verfügt. In seiner ursprünglichen Konfiguration ohne das Gateway wird das Modul FN110 in drahtlosen Feldgeräten verbaut und dient lediglich als Antenne. In Kombination mit einem Schnittstellenadapter LN90, der mit einem Netzteiladapter und einer Hostsystem-Kommunikationsschnittstelle ausgestattet ist, kann das neue Gateway-Modul über das Modbus-Kommunikationsprotokoll RS-485 bis zu 20 drahtlose Feldgeräte mit einem Host-Controller oder anderen Geräten verbinden.

Laut Hersteller können auch Techniker ohne Erfahrung mit Wireless-Systemen dieses System problemlos einrichten. Das Gerät zeichnet sich durch einen niedrigen Stromverbrauch (0,3 W) aus.

Yokogawa ISA 100 Wireless Gateway-Modul

Das Gateway-Modul, das im November auf den Markt kam, ist klein, kompakt und einfach einzurichten. Bild: Yokogawa

Loader-Icon