Kaeser Kompressoren legt Grundstein für Verwaltungsgebäude

14.09.2015 Das Coburger Druckluftunternehmen Kaeser Kompressoren baut aus: Anfang September 2015 hat der Hersteller den Grundstein für ein neues Verwaltungsgebäude gelegt, um die Abteilungen zu bündeln.

Anzeige
Bild für Post 54285

Vor der Grundsteinlegung (von links): Tina-Maria Vlantoussi-Kaeser, Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Thomas Kaeser, Architekt Harald Eichhorn, Mohammad-Reza Shabestari, Dieter Wolf (beide Kaeser), Jürgen Dorst (Firma Strobel) (Bild: Kaeser)

Der Bau des Gebäudes war nötig geworden, weil viele Abteilungen aus Platzgründen inzwischen über das gesamte Gelände verstreut untergebracht sind. Im neuen Bau sollen die Abteilungen wieder näher zusammen rücken. Das wiederum soll die Kommunikation untereinander verbessern.

Gegen Ende 2016 soll das Verwaltungsgebäude fertig gestellt sein, der Bezug ist für Frühjahr 2017 geplant. Im Anschluss will das Unternehmen dann das bestehende Haus renovieren.

(su)

Loader-Icon